Fünf erfolgreiche Tage auf der Hannover Messe liegen hinter der M.S. IT-Services GmbH (Großostheim), einem Tochterunternehmen der Bad Kreuznacher URANO Informationssyteme GmbH. Die M.S.-IT-Experten kümmerten sich wie schon im März auf der CeBIT um…

Hannover Messe: M.S. IT-Services verantwortet komplexe IT-Infrastruktur des Microsoft-Standes

Fünf erfolgreiche Tage auf der Hannover Messe liegen hinter der M.S. IT-Services GmbH (Großostheim), einem Tochterunternehmen der Bad Kreuznacher URANO Informationssyteme GmbH. Die M.S.-IT-Experten kümmerten sich wie schon im März auf der CeBIT um die IT-Infrastruktur des Messestandes von Microsoft.

Die anspruchsvolle und komplexe IT-Infrastruktur des Microsoft-Standes stellte die M.S. IT-Services GmbH sicher.

„Integrated Industry – Discover Solutions“, lautete das Leitthema der Hannover Messe. Die vernetzte Industrie ist längst keine Zukunftsvision mehr. Industrie 4.0 zieht in immer mehr Fabriken ein. Angelehnt daran standen am Microsoft-Stand auf 770 Quadratmetern Themen wie „Empowering Manufacturing“ oder „Resources in a Digital World“ im Fokus. In exklusiven Gesprächen mit Vertretern aus der Industrie und Experten von Microsoft erfuhren Unternehmer, wie sie die digitale Transformation gestalten können – begleitet von spannenden Showcases unter anderem aus dem Bereich „Production Operations & Industrial Services“.

Die anspruchsvolle und komplexe IT-Infrastruktur des Microsoft-Standes stellte die M.S. IT-Services GmbH sicher. Dazu wurden allein gut 3000 Meter Kabel verlegt – und neun „Access Points“ installiert, die dafür sorgten, dass mehr als 500 Anwender von Microsoft, deren Partnern und Gästen gleichzeitig kabellos mit dem Internet und ihren Anwendungen verbunden werden konnten. Darüber hinaus galt es, 44 Showcases mit 116 Geräten zu betreuen, darunter auch vier Surface Hubs von Microsoft und zehn Smartphones.