URANO sucht das beste Indoor-Fußballteam der Grundschulen in der Stadt und im Kreis Bad Kreuznach: Unter Schirmherrschaft von Landrätin Bettina Dickes wird bis Ende Februar 2019 der URANO-Grundschul-Cup im URANO Training & Activity Center im…

Spannung bis zur letzten Sekunde

Start des Grundschul-Cups mit fünf Teams im URANO Training & Activity Center – Wallhausen und Pfaffen-Schwabenheim qualifizieren sich für die Endrunde

Auftakt des URANO-Grundschul-Cups: Zum ersten Vorrunden-Turnier gastierten fünf Grundschulen mit ihren Teams im URANO Training & Activity Center.
Foto: URANO

URANO sucht das beste Indoor-Fußballteam der Grundschulen in der Stadt und im Kreis Bad Kreuznach: Unter Schirmherrschaft von Landrätin Bettina Dickes wird bis Ende Februar 2019 der URANO-Grundschul-Cup im URANO Training & Activity Center im Bad Kreuznacher Brückes ausgespielt.

Zum ersten Vorrunden-Turnier gastierten fünf Grundschulen mit ihren gemischten Teams aus Mädchen und Jungs der dritten und vierten Klassen in der modernen Fußballhalle. In insgesamt zehn Spielen (Jeder gegen Jeden) ermittelten sie die ersten beiden Teilnehmer für die Endrunde, die am 20. Februar 2019 steigen wird: Platz eins sicherte sich in souveräner Manier die Grundschule Wallhausen mit vier Siegen, auf Rang zwei landete die Grundschule Pfaffen-Schwabenheim denkbar knapp mit einem Tor Vorsprung vor der punktgleichen Bad Kreuznacher Kleistschule.

Spannender hätte die letzte Vorrundenpartie des URANO-Grundschul-Cups nicht laufen können. Die Grundschule Pfaffen-Schwabenheim musste ihr letztes Spiel gegen die Bad Kreuznacher Hofgartenschule gewinnen, um sicher in der Endrunde dabei zu sein. Früh fiel das 1:0 für die Nachwuchskicker aus Pfaffen-Schwabenheim, doch die Hofgartenschüler hielten bis zur letzten Sekunde dagegen. Am Ende ging sogar der Torhüter mit nach vorne, um noch den Ausgleich zu erzwingen. Der hätte wiederum dafür gesorgt, dass die Kleistschule den direkten Weg in die Endrunde geschafft hätte. Doch nach den regulären zehn Minuten Spielzeit blieb es beim 1:0 – und das Team aus Pfaffen-Schwabenheim durfte jubeln. „Aber ihr seid heute alle Sieger“, stellte URANO-Marketing-Leiter Stephan Brust bei der Siegerehrung heraus. „Ihr habt euch toll präsentiert und vor allem sehr fair gespielt.“

Der Fair-Play-Gedanke und der Spaß am Spiel stehen beim URANO-Grundschul-Cup mit im Vordergrund. Entsprechend durften alle Teams einen gleichgroßen Pokal mit nach Hause nehmen. Dazu gab es für alle 50 Kinder Medaillen und Überraschungspakete mit Stickern und Gutscheinen des Cup-Partners DeinDesign (Bad Kreuznach). „Eine tolle Veranstaltung. Wir hatten großen Spaß“, freute sich Elke Dollhopf von der Grundschule Bretzenheim, die mit ihrem Team das Fünfer-Feld des ersten Vorrunden-Turniers komplettierte. Für die schönsten Komplimente sorgten aber die Kinder. Lachend forderten sie in Richtung ihrer Lehrer: „So ein Turnier wollen wir jetzt bitte jeden Tag haben. Viel besser als Schule.“

Zwischen den Spielpausen hatten die Kinder zusätzlich Spaß mit einem digitalen Quiz und Fragen zu Bad Kreuznach, Fußball und zum IT-Lösungspartner URANO. Neben DeinDesign wird der Cup auch von Toni-Frischmarkt (Winzenheim) unterstützt, der kostenlos Obst für die Kinder zur Verfügung stellte.

Weitere Vorrunden-Turniere der Grundschulen sind im Januar angesetzt – bevor dann am 20. Februar die besten Teams aller Vorrunden aufeinandertreffen. „Der Grundschul-Cup ist der Auftakt von zahlreichen Aktivitäten, die wir 2019 in unserem Training & Activity Center planen“, erklärte URANO-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Andreas Krafft. Zum Konzept zählen nicht nur sportliche Aktionen, sondern auch Training- und Workshop-Angebote für Unternehmen, Verbände und Organisationen. „Mit unseren räumlichen und technischen Möglichkeiten sind wir sehr flexibel und können ganz individuell auf Bedarfe eingehen – für nahezu jeden Veranstaltungszweck“, betonte Krafft.