Strahlende Gesichter bei Dr. Christoph von Buch, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin, und den weiteren Vertretern des Bad Kreuznacher Diakonie Krankenhauses: Die sechste und letzte Spende in diesem Jahr aus dem URANO Charity-Programm kommt dem Förderverein der Kinderklinik zugute. URANO-Geschäftsführer und COO Sebastian Schmalenbach übergab gemeinsam mit Timo Zimmer, Head of Finance bei URANO, 1.500 Euro an den Förderverein.

Wertschätzung für wertvolle Arbeit

Sechste Spende aus URANO Charity-Programm fließt an Kinderklinik-Förderverein der Kreuznacher Diakonie

Bad Kreuznach, 07. Dezember 2021 – Strahlende Gesichter bei Dr. Christoph von Buch, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin, und den weiteren Vertretern des Bad Kreuznacher Diakonie Krankenhauses: Die sechste und letzte Spende in diesem Jahr aus dem URANO Charity-Programm kommt dem Förderverein der Kinderklinik zugute. URANO-Geschäftsführer und COO Sebastian Schmalenbach übergab gemeinsam mit Timo Zimmer, Head of Finance bei URANO, 1.500 Euro an den Förderverein.

Die Unterstützung kommt gleich aus doppeltem Grund zum richtigen Zeitpunkt. „Zum einen können und konnten wir aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie unsere bewährten Charity-Veranstaltungen zugunsten der Kinderklinik nicht durchführen und sind deshalb umso dankbarer für jede Spende“, betonten Mara Gaul und Christina Kirsch vom Förderverein. „Zum anderen benötigen wir dringend eine neue, spezielle Simulationspuppe, mit der wir unser Team für die Versorgung von Neugeborenen im Kreissaal oder auch andere Situationen realitätsnah trainieren können“, ergänzte Dr. von Buch. „Die bisherigen Puppen sind stark in die Jahre gekommen und zum Teil auch defekt. Mit der URANO-Spende können wir hier neu investieren – und damit auch gezielt in die Fortbildung unserer Mannschaft.“

Die Idee, den Förderverein Kinderklinik e.V. mit dem URANO Charity-Programm zu unterstützen, hatte Mitarbeiter Timo Zimmer. Das Programm ist generell so aufgebaut, dass die Mitarbeitenden entscheiden, wohin die Spendengelder fließen. Sie reichen Ideen und konkrete Vorschläge ein, vor allem zu Projekten und Einrichtungen mit karitativem und sozialem Hintergrund – und übergeben dann auch stellvertretend für das Unternehmen die Spende. „Damit wollen wir auch zeigen, wie wertvoll die Arbeit des Kinderklinik-Teams ist“, stellten die beiden Familienväter Timo Zimmer und Sebastian Schmalenbach bei der Spendenübergabe heraus.

Der Kinderklink-Förderverein ist bereits die sechste Organisation, die in 2021 mit dem URANO Charity-Programm unterstützt wird: angefangen beim Kinderschutzbund und den Tierhelfern Ingelheim über die integrative Kindertagesstätte der Lebenshilfe und das Deutsche Rote Kreuz für seine Flutopfer-Hilfe im Ahrtal bis hin zum Förderverein Lützelsoon. „Eines unserer Leitmotive bei URANO heißt: Aus der Region, für die Region. Genau das hat uns auch motiviert, unser Charity-Programm zu entwickeln, das wir in jedem Fall im kommenden Jahr fortsetzen werden“, erklärte Sebastian Schmalenbach.

Für Chefarzt und Ärztlichen Direktor Dr. von Buch ist die Vernetzung in der Region und die Hilfe aus der Region ein „ganz wertvolles Gut“. „Nicht nur, weil wir viele Unterstützer haben“, sagte er, „sondern weil wir damit auch spüren: Unsere Arbeit wird wahrgenommen, und sie ist wichtig.“

Unterstützung für den Förderverein Kinderklinik: URANO-Geschäftsführer Sebastian Schmalenbach (3. von links) und
Timo Zimmer (Head of Finance, 4. von links) übergaben den Spendenscheck an (von links) Dr. Christoph von Buch (Chefarzt der Kinderklinik),
Diakonie-Pflegedirektorin Jutta Magmer-Melaas sowie die Fördervereinsvertreterinnen Mara Gaul und Christina Kirsch. Foto: URANO

Über URANO:

Die URANO Informationssysteme GmbH ist ein IT-Unternehmen mit Hauptsitz in Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) und seit Mai 2021 Teil der DATAGROUP SE, einem der führenden IT-Dienstleister in Deutschland. Seit mehr als 30 Jahren berät und betreut URANO als innovativer und herstellerunabhängiger Lösungspartner bundesweit Konzerne, mittelständische Betriebe und öffentliche Auftraggeber wie Schulen und Behörden. Für seine Kunden entwickelt URANO passgenaue IT-Lösungen und erbringt dabei Services und Leistungen aus einer Hand: von der individuellen Beratung und Konzeptionierung über die Umsetzung bis hin zur Betreuung und Wartung von IT-Umgebungen. Die Schwerpunkte liegen auf Consulting Services, Support Services und Supplier Services. Für die 300 Mitarbeiter ist Digitalisierung kein Modewort, sondern Kerngeschäft.

Für Fragen oder weitere Informationen:

Stephan Brust
Leiter Marketing und Kommunikation
Tel.: 0671/84030-295
Mobil: 0163/9160 721
E-Mail: Stephan.Brust@URANO.de
www.urano.de
www.urano.blog